Alle Expert*innen

Dr., Dipl. Psych. Hildegard Scheu

  • Wohnsitz: Bad Homburg, Deutschland
  • Kunden: GIZ, Brot für die Welt, Misereor, Welthungerhilfe, politische Stiftungen wie Heinrich-Böll-Stiftung, Friedrich-Ebert-Stiftung, zivilgesellschaftliche Organisationen wie FEMNET, medica mondiale, INKOTA, Zusammenarbeit mit anderen Consulting-Firmen wie AMBERO, GOPA, WINS-Consulting etc.
  • E-Mail: hildegard.scheu[at]avigato[dot]de

Kurzer Vorstellungstext (maximal 1000 Zeichen)

Die Berater*innen der Avigato Consulting GmbH beraten, coachen und trainieren auf den Gebieten Konzeptentwicklung, Management und Evaluation von Projekten in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit, angewandter Wissenschaft und Informationstechnologie. Darüber hinaus erstellen wir Analysen und Studien zu Themen wie Bildung, Gender, psychosoziale Arbeit und Konfliktbearbeitung sowie zur Digitalisierung.
Hildegard Scheu ist Diplom-Psychologin und promovierte Sozialwissenschaftlerin mit fundierten Gender-Kenntnissen und jahrzehntelanger Erfahrung in verschiedenen thematischen Bereichen.

Thematische Schwerpunkte

Bildung

  • Grundbildung
  • Non-formale Bildung

Frauen, Frieden, Sicherheit

  • Beteiligung von Frauen an Friedensprozessen
  • Entwicklungsorientierte Nothilfe
  • Flucht & Migration
  • Konfliktsensibler Wiederaufbau
  • Krisenprävention, Konfliktbearbeitung und Stabilisierung
  • Schutz vor sexualisierter Gewalt in Konflikt- und Post-Konflikt-Kontexten
  • Sicherheitspolitik und Sicherheitssektorreform
  • Transitional Justice – Aufarbeitung, Entschädigung und Versöhnung

Gesundheit

  • Bekämpfung von HIV/AIDS
  • Gesundheitsförderung und -kommunikation
  • SRGR

Gewalt gegen Frauen & Mädchen

  • Intime Partnergewalt
  • Schädliche Praktiken
  • Weibliche Genitalverstümmelung (FGM)

Governance

  • Stärkung von Frauenrechten
  • Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft

Mehrfachdiskriminierung

  • Alter
  • Frauen und Mädchen mit Behinderungen
  • Rassismus/ethnische Herkunft

Wirtschaftliche Stärkung von Frauen

  • Berufliche Bildung
  • Finanzielle Inklusion
  • Handel und Wertschöpfungsketten
  • Stärkung von Unternehmerinnen

Kernkompetenzen

Analyse und Planung

  • Capacity WORKS
  • Erstellung von Programmvorschlägen
  • Gender Budgeting
  • Genderanalyse
  • Operationsplanung
  • Partizipative Planungsmethoden
  • Projektprüfung
  • Qualitative Forschungsmethoden
  • Quantitative Forschungsmethoden/Statistik
  • Strategische Planung

Instrumente der FZ

  • Fonds
  • Zuschüsse

Kommunikation und Wissensmanagement

  • Netzwerke
  • Öffentlichkeitsarbeit

Moderation, Training und Capacity Development

  • Change Management
  • Coaching
  • Konfliktmanagement, Mediation
  • Moderation von Workshops und Veranstaltungen
  • Schulungen und Trainings durchführen
  • Training of Trainers (TOT)/ Didaktik
  • Umsetzung in digitalen Formaten

Monitoring und Evaluierung

  • Aufbau von wirkungsorientierten Monitoringsystemen
  • Evaluierung im Auftrag anderer EZ-Organisationen
  • Evaluierung im Auftrag der GIZ
  • Projektfortschrittskontrolle (PFK)

Projektmanagement

  • Ausgestaltung von Kooperationen
  • Führungskompetenz
  • Gestaltung von Netzwerken und Wissensaustausch

Sprachen

  • Deutsch Muttersprache
  • Englisch C2 Annähernd muttersprachliche Kenntnisse
  • Französisch A1 Anfänger*in
  • Portugiesisch C1 Fachkundige Sprachkenntnisse
  • Russisch A1 Anfänger*in
  • Spanisch B2 Selbstständige Sprachverwendung

Regionen

Afrika

  • Ostafrika
  • Südliches Afrika
  • West Afrika

Asien

  • Südasien

Lateinamerika und Karibik

  • Südamerika

Ost- und Südosteuropa

  • Osteuropa
  • Südosteuropa