Coo­kie-Er­klä­rung

Bei Besuch der GIZ-Webseite werden kleine Textdateien, sogenannte Cookies, auf dem Rechner des Besuchers beziehungsweise der Besucherin gespeichert. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu gestalten. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen.

Auf der Webseite gender-and-development.de werden Cookies verwendet, die automatisch gelöscht werden, sobald der Browser in dem die Seite angezeigt wird, geschlossen wird (sog. temporäre Cookies bzw. Session-Cookies.) Durch diese Cookies ist es nicht möglich verschiedene Anfragen eines Browsers einer Sitzung zuordnen oder den Browser bei erneuten Webseitenbesuchen wiederzuerkennen.

Cookies zur statistischen Erhebung

Ihr Besuch auf dieser Website wird aktuell mithilfe des Webanalyse-Cookies Matomo (ehemals Piwik) erfasst. Hierbei werden keine Cookies verwendet. Die erzeugten Informationen werden ausschließlich für statistische Zwecke und zur Verbesserung des Internetauftritts und Servers genutzt. Dabei werden keine personenbezogenen Daten gespeichert oder an Dritte weitergegeben.

Als Nutzerinnen und Nutzer haben Sie jederzeit die Möglichkeit, das Tracking durch Matomo abzulehnen.