Alle Expert*innen

Eva Katharina Dietz

  • Wohnsitz: Bonn, Deutschland
  • Kunden: GIZ, BMZ, EU, Vereinte Nationen, Wissenschaft, Zivilgesellschaft; Consultingfirmen
  • E-Mail: eva.dietz[at]mailbox[dot]org

Kurzer Vorstellungstext (maximal 1000 Zeichen)

Ich bin Diplom-Soziologin und Beraterin der internationalen EZ, mit umfangreicher Berufserfahrung im außereuropäischen Ausland und in den Bereichen Projektmanagement, Trainings, Strategieentwicklung, Politikberatung und interkultureller Wissensdialog. Aktuell mit Sitz in Bonn, erstelle ich Studien, Kontext- und Genderanalysen, Gender-Strategien für alle Sektoren, auch mit transformativem Ansatz. Ich biete Beratung und Follow-Up für prozesshafte Veränderungen ("Change", Mehrebenen-Ansätze) im Bereich Good Governance sowie für inklusive Strategien fairer wirtschaftlicher Teilhabe und für die Überwindung von Formen geschlechtsspezifischer Gewalt. Ich biete Trainings zu Gender und Gleichberechtigung, maßgeschneidert nach jeweiligem Bedarf, und arbeite mit Teams, Fach- und Führungskräften, weltweit.

Thematische Schwerpunkte

Bildung

  • Erwachsenenbildung
  • Non-formale Bildung

Frauen, Frieden, Sicherheit

  • Beteiligung von Frauen an Friedensprozessen
  • Friedensentwicklung
  • Schutz vor sexualisierter Gewalt in Konflikt- und Post-Konflikt-Kontexten
  • Transitional Justice – Aufarbeitung, Entschädigung und Versöhnung

Gesundheit

  • SRGR

Gewalt gegen Frauen & Mädchen

  • Intime Partnergewalt

Governance

  • Stärkung von Frauenrechten
  • Zugang zu Recht
  • Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft

Klima

  • Biodiversität
  • Nachhaltiger Tourismus

Ländliche Entwicklung

  • Ernährungssicherung
  • Management natürlicher Ressourcen
  • Nachhaltige Landwirtschaft

Männlichkeit/Maskulinität

  • Maskulinität

Mehrfachdiskriminierung

  • Rassismus/ethnische Herkunft

Wirtschaftliche Stärkung von Frauen

  • Berufliche Bildung
  • Finanzielle Inklusion
  • Handel und Wertschöpfungsketten
  • Stärkung von Unternehmerinnen
  • Zugang zum Arbeitsmarkt
  • Zusammenarbeit mit der Privatwirtschaft

Kernkompetenzen

Analyse und Planung

  • Capacity WORKS
  • Gender Budgeting
  • Genderanalyse
  • Partizipative Planungsmethoden
  • Qualitative Forschungsmethoden
  • Strategische Planung

Instrumente der FZ

  • Mikrofinanzierung
  • TZ-FZ-Kooperation

Kommunikation und Wissensmanagement

  • Netzwerke
  • Öffentlichkeitsarbeit

Moderation, Training und Capacity Development

  • Change Management
  • Coaching
  • Moderation von Workshops und Veranstaltungen
  • Schulungen und Trainings durchführen
  • Training of Trainers (TOT)/ Didaktik

Monitoring und Evaluierung

  • Projektfortschrittskontrolle (PFK)

Projektmanagement

  • Ausgestaltung von Kooperationen
  • Führungskompetenz
  • Gestaltung von Netzwerken und Wissensaustausch

Sprachen

  • Deutsch Muttersprache
  • Englisch C1 Fachkundige Sprachkenntnisse
  • Französisch B2 Selbstständige Sprachverwendung
  • Portugiesisch A2 Grundlegende Kenntnisse
  • Spanisch C2 Annähernd muttersprachliche Kenntnisse

Regionen

Afrika

  • Nordafrika
  • Ostafrika

Asien

  • Südostasien

Lateinamerika und Karibik

  • Karibik
  • Südamerika
  • Zentralamerika

Mittelmeer und Naher Osten

  • Nordafrika

Ost- und Südosteuropa

  • Kaukasus