Alle Expert*innen

Dr. Rita Schäfer

  • Wohnsitz: Deutschland
  • Kunden: GIZ, medica mondiale, Brot für die Welt, Friedrich-Ebert Stiftung, Heinrich-Böll Stiftung, VIDC Wien, Ruhr Universität Bochum,
  • E-Mail: schaefer-afrika[at]posteo[dot]de

Kurzer Vorstellungstext (maximal 1000 Zeichen)

Gender Expertin für Afrika, regionaler Schwerpunkt: südliches Afrika, vor allem Südafrika und Simbabwe. Langjährige Expertise durch dortige Forschungen und Evaluierungen.
Themen: Gender und Kriege, Gender und Sicherheit, Maskulinitäten in Post-Konfliktgesellschaften, Übergangsjustiz, LSBTIQ*, geschlechtsspezifische Gewalt, Frauenrechte und Frauenorganisationen, HIV/AIDS, Gender und Klimawandel, Gender und Landwirtschaft sowie ländliche Entwicklung, Flucht und Migration.
Zahlreiche Forschungen und Studien sowie Evaluierungen zu diesen Themen.
Langjährige didaktische Erfahrung als Dozentin für Seminare u. Workshops und als Referentin bei Konferenzen sowie als Mitwirkende an Diskussionsrunden.

Thematische Schwerpunkte

Frauen, Frieden, Sicherheit

  • Beteiligung von Frauen an Friedensprozessen
  • Entwaffnung, Demobilisierung und Reintegration (DDR)
  • Entwicklungsorientierte Nothilfe
  • Flucht & Migration
  • Friedensentwicklung
  • Frühwarnsysteme
  • Konfliktsensibler Wiederaufbau
  • Krisenprävention, Konfliktbearbeitung und Stabilisierung
  • Mediation
  • Schutz vor sexualisierter Gewalt in Konflikt- und Post-Konflikt-Kontexten
  • Sicherheitspolitik und Sicherheitssektorreform
  • Transitional Justice – Aufarbeitung, Entschädigung und Versöhnung
  • Transitional Justice – Reform des Justizsektors

Gesundheit

  • Bekämpfung von HIV/AIDS
  • SRGR
  • Wasser, Sanitär und Hygiene (WASH)

Geschlechtsbasierte Gewalt

  • Intime Partnergewalt
  • Schädliche Praktiken
  • Weibliche Genitalverstümmelung (FGM)

Governance

  • Stärkung von Frauenrechten
  • Zugang zu Recht
  • Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft

Klima und Umwelt

  • Anpassung
  • Biodiversität
  • Erneuerbare Energien
  • Katastrophenrisikomanagement (DRM/DRR)
  • Wald
  • Wasser

Ländliche Entwicklung

  • Agrarinnovationen
  • Agrarpolitik und ländliche Entwicklung
  • Agrarwirtschaft
  • Ernährungssicherung
  • Landpolitik
  • Management natürlicher Ressourcen
  • Nachhaltige Landwirtschaft

Mehrfachdiskriminierung

  • Alter
  • Frauen und Mädchen mit Behinderungen
  • LSBTIQ*

Kernkompetenzen

Analyse und Planung

  • Genderanalyse

Moderation, Training und Capacity Development

  • Schulungen und Trainings durchführen
  • Training of Trainers (TOT)/ Didaktik

Monitoring und Evaluierung

  • Evaluierung im Auftrag anderer EZ-Organisationen

Sprachen

  • Deutsch Muttersprache
  • Englisch C2 Annähernd muttersprachliche Kenntnisse

Regionen

Afrika

  • Ostafrika
  • Südliches Afrika
  • West Afrika
  • Zentralafrika