Alle Expert*innen

Katrin Schneider

Kurzer Vorstellungstext (maximal 1000 Zeichen)

Ich habe Betriebswirtschaftslehre, Sinologie und Publizistik studiert und mein Studium als Diplom-Kauffrau abgeschlossen. Nach dem Studium habe ich fünf Jahre als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Volkswirtschaft des Vorderen Orients gearbeitet. Seit dieser Zeit beschäftige ich mich mit Ansätzen einer feministischen Ökonomie. In einem zweiten Studium habe ich am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig das Schreiben von Prosa und Drama gelernt und in diesen Fächern ein Vordiplom erworben. Seit 2000 arbeite ich als freiberufliche entwicklungspolitische Gutachterin und Trainerin in allen Regionen außer Lateinamerika (über 80 Länder). Meine Haupttätigkeiten sind: Gender-Trainings, Schreiben von Genderanalysen, Beratung beim Gender-Mainstreaming, Prüfung und Design von Neuvorhaben, Evaluierungen. Sektorale Schwerpunkte: Öffentliche Finanzen/Gender Responsive Budgeting, Privatwirtschaftsförderung, Green economy/erneuerbare Energien, Gewalt gegen Frauen.

Thematische Schwerpunkte

Männlichkeit/Maskulinität

  • Maskulinität

Frauen, Frieden, Sicherheit

  • Beteiligung von Frauen an Friedensprozessen
  • Flucht & Migration
  • Schutz vor sexualisierter Gewalt in Konflikt- und Post-Konflikt-Kontexten

Gewalt gegen Frauen & Mädchen

  • Intime Partnergewalt
  • Menschenhandel

Governance

  • Öffentliche Finanzen
  • Stärkung von Frauenrechten
  • Verwaltung
  • Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft

Klima

  • Erneuerbare Energien

Ländliche Entwicklung

  • Agrarpolitik und ländliche Entwicklung
  • Agrarwirtschaft

Mehrfachdiskriminierung

  • Alter
  • Frauen und Mädchen mit Behinderungen
  • LSBTIQ*
  • Rassismus/ethnische Herkunft

Soziale Sicherung

  • Grundsicherung

Transport, Infrastruktur und Logistik

  • Informationstechnologie
  • Transport und Mobilität

Wirtschaftliche Stärkung von Frauen

  • Berufliche Bildung
  • Finanzielle Inklusion
  • Handel und Wertschöpfungsketten
  • Privatwirtschaftsförderung und Wirtschaftspolitik
  • Stärkung von Unternehmerinnen
  • Zugang zum Arbeitsmarkt
  • Zusammenarbeit mit der Privatwirtschaft

Kernkompetenzen

Analyse und Planung

  • Capacity WORKS
  • Erstellung von Programmvorschlägen
  • Gender Budgeting
  • Genderanalyse
  • Projektprüfung
  • Qualitative Forschungsmethoden
  • Quantitative Forschungsmethoden/Statistik

Moderation, Training und Capacity Development

  • Moderation von Workshops und Veranstaltungen
  • Schulungen und Trainings durchführen
  • Training of Trainers (TOT)/ Didaktik

Monitoring und Evaluierung

  • Evaluierung im Auftrag anderer EZ-Organisationen
  • Evaluierung im Auftrag der GIZ

Projektmanagement

  • Führungskompetenz

Sprachen

  • Arabisch A1 Anfänger*in
  • Chinesisch A2 Grundlegende Kenntnisse
  • Deutsch Muttersprache
  • Englisch C1 Fachkundige Sprachkenntnisse
  • Französisch C1 Fachkundige Sprachkenntnisse
  • Spanisch A1 Anfänger*in

Regionen

Afrika

  • Nordafrika
  • Ostafrika
  • Südliches Afrika
  • West Afrika

Asien

  • Pazifik
  • Südasien
  • Südostasien
  • Zentralasien

Mittelmeer und Naher Osten

  • Naher Osten
  • Nordafrika

Ost- und Südosteuropa

  • Kaukasus
  • Osteuropa
  • Südosteuropa