Alle Expert*innen

Anette Schwitzke

  • Wohnsitz: Berlin, Deutschland
  • Kunden: Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH (GIZ), Akademie für Internationale Zusammenarbeit (AIZ) - GIZ GmbH, Auswärtiges Amt, Führungsakademie der Bundeswehr, Zentrum für Operative Kommunikation der Bundeswehr, Mercator Kolleg, GFA Consulting Group, Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE), Engagement Global, Oxfam
  • E-Mail: mail[at]anetteschwitzke[dot]com

Kurzer Vorstellungstext (maximal 1000 Zeichen)

Anette Schwitzke ist Trainerin und Consultant im Themenbereich Konflikt, Gender und Sicherheit. Sie hat Politikwissenschaften studiert und ein MA in Conflict Resolution der University of Bradford/UK. Anette kommt aus der Entwicklungszusammenarbeit, war als Peacebuilding Beraterin im Rahmen des Zivilen Krisendienstes in Afghanistan und hat für die GIZ und andere Institutionen u.a. Trainings auf Madagaskar, in Uganda, Kamerun, Ghana und Indien durchgeführt. Sie hat langjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Streitkräften zu Themen wie "Gender im Auslandseinsatz", "Conflict-Related Sexual Violence" und "Protection of Civilians". Anette beschäftigt sich mit den Themen interkulturelle Kompetenz, Diversität und Trauma. Sie arbeitet auf Deutsch und Englisch, hat Erfahrung in der Umsetzung von digitalen Formaten und ist uneingeschränkt reisebereit.

Thematische Schwerpunkte

Bildung

  • Erwachsenenbildung
  • Non-formale Bildung

Frauen, Frieden, Sicherheit

  • Beteiligung von Frauen an Friedensprozessen
  • Entwaffnung, Demobilisierung und Reintegration (DDR)
  • Friedensentwicklung
  • Konfliktsensibler Wiederaufbau
  • Krisenprävention, Konfliktbearbeitung und Stabilisierung
  • Schutz vor sexualisierter Gewalt in Konflikt- und Post-Konflikt-Kontexten
  • Sicherheitspolitik und Sicherheitssektorreform

Gewalt gegen Frauen & Mädchen

  • Intime Partnergewalt

Governance

  • Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft

Mehrfachdiskriminierung

  • Rassismus/ethnische Herkunft

Kernkompetenzen

Analyse und Planung

  • Genderanalyse

Kommunikation und Wissensmanagement

  • Netzwerke
  • Öffentlichkeitsarbeit

Moderation, Training und Capacity Development

  • Change Management
  • Moderation von Workshops und Veranstaltungen
  • Schulungen und Trainings durchführen
  • Umsetzung in digitalen Formaten

Projektmanagement

  • Führungskompetenz
  • Gestaltung von Netzwerken und Wissensaustausch

Sprachen

  • Deutsch Muttersprache
  • Englisch C2 Annähernd muttersprachliche Kenntnisse
  • Französisch B1 Fortgeschrittene Sprachverwendung
  • Spanisch B1 Fortgeschrittene Sprachverwendung

Regionen

Afrika

  • Nordafrika
  • Ostafrika
  • West Afrika
  • Zentralafrika

Asien

  • Südasien

Mittelmeer und Naher Osten

  • Naher Osten
  • Nordafrika