Alle Expert*innen

Dr Julia Plessing

Kurzer Vorstellungstext (maximal 1000 Zeichen)

Julia is a social scientist, and gender and diversity expert with 15 years of experience in international development cooperation, especially in project and programme management, strategic planning, training and facilitation, capacity development, monitoring and evaluation, research as well as gender mainstreaming. Julia’s main thematic focus lies on good governance, democracy, political participation and civil society. Furthermore, Julia has conducted gender analyses and provided gender mainstreaming support in diverse focus areas such as gender based violence, youth health services, urban planning, water management, vocational training and energy. She is especially committed to intersectional approaches, anti-discrimination and the principle of “leaving no one behind”. Her passion is to assist projects and programmes to engage in evaluation and learning to improve programme design and implementation.

Thematische Schwerpunkte

Bildung

  • Bildungspolitik

Gesundheit

  • Bekämpfung von HIV/AIDS

Gewalt gegen Frauen & Mädchen

  • Intime Partnergewalt

Governance

  • Anti-Korruption
  • Öffentliche Finanzen
  • Stadtplanung/Urbanisierung
  • Stärkung von Frauenrechten
  • Verwaltung
  • Zugang zu Recht
  • Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft

Klima

  • Energieeffizienz
  • Erneuerbare Energien
  • Wasser

Mehrfachdiskriminierung

  • Alter
  • Frauen und Mädchen mit Behinderungen
  • LSBTIQ*
  • Rassismus/ethnische Herkunft

Wirtschaftliche Stärkung von Frauen

  • Berufliche Bildung
  • Finanzielle Inklusion
  • Stärkung von Unternehmerinnen

Kernkompetenzen

Analyse und Planung

  • Capacity WORKS
  • Erstellung von Programmvorschlägen
  • Gender Budgeting
  • Genderanalyse
  • Operationsplanung
  • Partizipative Planungsmethoden
  • Projektprüfung
  • Qualitative Forschungsmethoden
  • Strategische Planung

Moderation, Training und Capacity Development

  • Moderation von Workshops und Veranstaltungen
  • Schulungen und Trainings durchführen

Monitoring und Evaluierung

  • Aufbau von wirkungsorientierten Monitoringsystemen
  • Evaluierung im Auftrag anderer EZ-Organisationen
  • Evaluierung im Auftrag der GIZ
  • Projektfortschrittskontrolle (PFK)

Projektmanagement

  • Ausgestaltung von Kooperationen
  • Führungskompetenz
  • Gestaltung von Netzwerken und Wissensaustausch

Sprachen

  • Deutsch Muttersprache
  • Englisch C2 Annähernd muttersprachliche Kenntnisse
  • Französisch C1 Fachkundige Sprachkenntnisse
  • Spanisch B1 Fortgeschrittene Sprachverwendung

Andere Sprachen:

Italienisch - C1
Niederländisch - B2
Isizulu - A1

Regionen

Afrika

  • Nordafrika
  • Ostafrika
  • Südliches Afrika
  • West Afrika
  • Zentralafrika

Ost- und Südosteuropa

  • Südosteuropa