alle News und Publikationen

Ein­la­dung: „Fe­mi­nist De­ve­lop­ment Po­li­cy – Trans­for­ming In­ter­na­tio­nal Co­ope­ra­ti­on”

03.08.2022, News :

Am 27. September 2022 wird eine hochrangige Konferenz mit Bundeministerin Svenja Schulze und internationalen Gästen zur feministischen Entwicklungspolitik stattfinden.

Im Februar 2022 hat die Bundesministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Svenja Schulze, angekündigt, dass Deutschland eine feministische Entwicklungspolitik verfolgen wird.

Doch wie wird der neue feministische Ansatz in der deutschen Entwicklungszusammenarbeit aussehen? Was sind gute Ansätze und Kernelemente einer feministischen Entwicklungspolitik?

Diesen und anderen Fragen widmet sich die Veranstaltung mit hochrangigen Vertreter*innen aus Politik, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Internationalen Organisationen. Darüber hinaus werden Friedensstifter*innen und Aktivist*innen aus der Region Naher Osten und Nordafrika die entscheidende Rolle von Frauen in Friedens- und Dialogprozessen aufzeigen und ihre Erwartungen an eine feministische Entwicklungspolitik darlegen. 

Die Veranstaltung bildet den Abschluss eines intensiven Konsultationsprozesses mit Akteur*innen unter anderen aus der der Zivilgesellschaft, Wissenschaft und multilateralen Organisationen zur Strategie der deutschen feministischen Entwicklungspolitik.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 27. September, von 09:00-12:30 Uhr CEST statt. Die Konferenzsprache wird Deutsch/Englisch mit französischer und arabischer Simultanübersetzung und internationaler Gebärdendolmetschung sowie Live-Untertitelung in Englisch sein.

Bitte registrieren Sie sich HIER.

Ein­la­dung

Die Einladung und vorläufige Agenda für die virtuelle Teilnahme an der Konferenz finden Sie hier. Der Link für den Livestream wird in den kommenden Wochen folgen.